Speck

Speck

Sortiert nach
Ergebnisse 1 - 1 von 1

Speck

Speck

Hüftstück vom Schwein

Preis: 1,86 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Details

Produkterklärung Speck

Als Speck wird vor allem bei Schweinen das Fettgewebe bezeichnet, das sich zwischen Haut und Muskeln befindet. Unterschieden wird zwischen Rückenspeck oder fettem Speck aus reinem Fettgewebe und Bauchspeck oder durchwachsenem Speck. Durchwachsener Speck enthält Muskelfleisch aus dem Schweinebauch. Schinkenspeck wird aus der Hüfte, dem am Rücken gelegenen Teil des Schinkens, hergestellt. Eine Speckseite ist die unzerteilte Speckpartie, die ausgelöst wurde. Speck wird häufig zusammen mit Schwarte, der Haut des Schweins, verkauft.

Speck wird zum Spicken und Umhüllen von magerem Fleisch verwendet, das so vor dem Austrocknen geschützt wird oder es wird daraus Schmalz hergestellt. Speck wird aber auch gewürfelt oder gemahlen in zahlreichen Würsten verwendet. Bauchspeck wird zum Teil als Aufschnitt gegessen, der Schinkenspeck sowieso.
Speck wird roh als grüner Speck (Rückenspeck) bzw. Bauchfleisch (Bauchspeck) sowie gepökelt, geräuchert, getrocknet und gegart angeboten.

Der Speck, der zum Frühstück gegessen wir, ist gepökelter und geräucherter Rücken- oder Bauchspeck mit gewissen Fleischanteilen. Bekannte Produkte sind Schwarzwälder Speck, Tiroler und Südtiroler Speck, in Italien Pancetta, Lardo und Salo.

Die Fleischerei Müller stellt seinen hervorragenden Speck selber her.